und die 10 Sekunden Läufe werden auch immer besser.
Wahnsinn, ich habe es geschafft: Nach 2 Jahren mit knapp 43 kn ein neuer persönlicher Rekord über 5x10 Sekunden. Die Kräfte schwinden, ein Müsliriegel und ich versuche es noch einmal. Anfahrt von der gegenüberliegenden Sandbank, schnell in die Schlaufen, Beschleunigen! Mir fliegen die Tränen aus den Augen. Ich nähere mich der Kante, maximale Körperspannung, in den nächsten 2 Sekunden wird es entschieden: Mit aller Kraft drücke ich die 53 Liter Volumen aufs Wasser und falle auf einen tiefen Raumwindkurs ab, das Board berührt kaum noch das Wasser, es fliegt, alles hängt an meiner 21er asymetrischen Finne. Shit, denke ich mir, das ist ganz schön dicht….

Was ist passiert?

Heiko zieht mich aus dem Wasser: „…Du bist auf die Sandbank gefahren…“ antwortet er mir auf die Frage was passiert ist. Bei 42,85 kn ist mein GPS stehen geblieben. Ich habe einen kleinen Schock und erkenne langsam wo ich bin. Gabelbaum 4-fach gebrochen, eine Segellatte kaputt, ich sitze auf der Sandbank mit geprelltem Oberschenkel und will nur noch zurück zum Ufer.

Büsum2

Speeder: Manfred Merle; Foto Thomas Döblin

Als klar war, dass ich selbstständig zurückkomme geht es für die anderen weiter. Bei jedem Run werden noch ein paar Zehntel rausgekitzelt.
Dann erwischt es auch noch Heiko auf der gleichen Sandbank. Rippen geprellt und Gabelbaum inclusive neuem Segel zerstört. Manfred hat etwas mehr Glück, dass er den Sturz vermeiden konnte als seine Finne Kontakt zur Muschelbank aufgenommen hat.
Büsum3

Speeder: Ralf Ewers; Foto Thomas Döblin

Eingeschworene Gemmeinschaft

Alles egal, wir sind zurück an unseren Bussen, Heiko, 2x Manfred, Thorsten, Uwe Sören, Carsten und Thomas - mit strahlenden Gesichtern. Endlich ist der Wind nach Büsum zurückgekehrt. Wir sind eine eingeschworene Gemeinschaft, wir helfen uns gegenseitig und tauschen uns über unsere Erfahrungen und Geschwindigkeiten aus. Belohnen tun wir uns heute mit einem Grillabend bei Thomas, der extra wegen dem Speedsurfen nach Büsum gezogen ist. Die nächsten Wochen liefern noch viele weitere gute Sessions mit Topspeeds zwischen 43 und über 45 kn. Wir warten alle auf den Tag X: Neuer PR!

Büsum6

Fotos: Thomas Döblin, Manfred Merle

Veröffentlicht: 28. August 2016
© 2017 - ??? | Joomla! 3.5.1